Zeigt alle 3 Ergebnisse

Das sizilianische Weingut wurde 1999 von der Familie Fazio gegründet, die seit Generationen im Weinbau tätig ist. Die Familie spielte auch eine wichtige Rolle bei der Schaffung der kontrollierten Ursprungsbezeichnung „Erice DOC“. Heute führen die Schwestern Lilly und Elisabetta Fazio das Weingut in vierter Generation. Der Schwerpunkt des Gutes liegt auf einheimischen Rebsorten, insbesondere Nero d’Avola, aber auch Grillo, Insolia und Catarratto, die seit Jahrhunderten in der Region heimisch sind. Das für Sizilien überraschend kühle und windige Klima, die Nähe zum Meer und die kalkhaltigen, vulkanischen Böden verschaffen dem Gebiet exklusive Eigenschaften. Diese verleihen den Trauben volles Aroma, eine angenehme Säure und unverwechselbare Eleganz.


Die Geschichte des Betriebs Casa Vinicola Fazio berichtet von einer Familie, die seit vielen Generationen mit Leidenschaft und Hingabe die Kunst des Weinanbaus und der Weinbereitung interpretiert. Girolamo und Vincenzo Fazio sind die Urheber der Umwandlung des Familienbesitzes in einen modernen und effizienten Winzerbetrieb in der Gemeinde Erice im Nordwesten der Provinz Trapani. Die Familie Fazio war aktiv und massgeblich am Erhalt der Anerkennung der Kontrollierten Ursprungsbezeichnung D.O.C. Erice beteiligt, zur Stärkung der Verbindung zwischen Produktion und einem Territorium von einmaligen geologischen und klimatischen Eigenschaften. Hauptziel auf dem Weingut Fazio ist die Produktion moderner, feiner und eleganter Weine mit mässigem Säuregehalt und einer Frische, die Ausdruck des Territoriums ihrer Herkunft sind. Die Bodenarten, die meteorologischen Bedingungen, die geologische Beschaffenheit des Bodens, die Rebsorten und die Art der Verarbeitung – all das sind entscheidende Faktoren, die jedem Wein einen einzigartigen Charakter verleihen.
Casa Vinicola Fazio legt grossen Wert auf bodeneigene Rebsorten wie Grillo, Catarrato und bei den Roten Nero d'Avola und Nerello Mascalese, die seit Jahrhunderten in der Gegend von Erice, ihrer Heimat, ansässig sind, und verarbeiten sie rein, wobei mit modernen Technologien ihr organoleptisches Profil hervorgehoben wird. Casa Vinicola Fazio in Erice hat im Jahr 2021 eine neue Linie ihrer Spezialitäten auf den Markt gebracht. Die neue Linie MONT’ELIMO verspricht Frische pur, unwiderstehliche Geschmack-Geruch-Balance, ohne die Terroir-Typizität der Region Erice zu verleugnen. Ausserdem hat Casa Vinicola Fazio bedeutende bodenfremde Rebsorten ausgewählt und sie dem mediterranen Klima der Gegend angepasst, wobei einmalige Weine erzeugt werden, die für ein internationales Publikum bestimmt sind. Der Anbau und der gesamte Produktionszyklus erfolgen nach Prinzipien, die sich an der strengen Einhaltung der Richtlinien in Sachen Umweltschutz und Energieerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen orientieren.  Mehr zum Weinproduzent